SIX startet Kooperation in Asien

08. Dezember 2020 11:10

Zürich - SIX Digital Exchange und SBI Digital Asset Holdings, die Tochter des japanischen Finanzgiganten SBI, gründen ein Gemeinschaftsunternehmen mit Sitz in Singapur. Es soll dort die Liquidität institutioneller digitaler Vermögenswerte steigern.

SIX treibt den Ausbau ihres digitalen Portfolios voran. Nachdem sie am Montag ihren Beitritt zum Schweizer Krypto-Joint-Venture Custodigit vermeldet hatte, gibt sie tags darauf ihre Pläne für Asien bekannt. Laut einer Medienmitteilung will die SIX-Tochter SIX Digital Exchange (SDX) zusammen mit dem japanischen Finanzkonzern SBI in Singapur das wichtigste Liquiditätszentrum für institutionelle digitale Vermögenswerte errichten. Dafür wolle das neue Gemeinschaftsunternehmen eine digitale Emissionsplattform, eine Börse und eine CSD-Plattform schaffen. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die örtliche Finanzmarktaufsicht werde die Firma ihren Betrieb 2022 aufnehmen.

Das geplante Gemeinschaftsunternehmen, so SIX, sei eine direkte Reaktion auf die steigende Nachfrage nach börsennotierten und privaten institutionellen digitalen Vermögenswerten, darunter regulierte digitale Wertpapiere und Kryptowährungen. Die Firma werde direkt an regulierte institutionelle Kunden verkaufen.

Thomas Zeeb, Chairman von SDX und Mitglied der Geschäftsleitung von SIX, sieht die SBI Group als „logischen Partner“ für SIX: „Wir freuen uns darauf, die Stärken von SIX in unserer Partnerschaft mit SBI in Asien zum Tragen zu bringen. Wir halten Asien für eine strategisch bedeutsame Wachstumsregion.“

Diese Partnerschaft basiere „auf unserer Börse und CSD-Plattform in Zürich“, so SDX-Chef Tim Grand. Sie werde es SIX ermöglichen, „Dienste am asiatischen Markt anzubieten und den Handelskanal zwischen Europa und der Region APAC zu erweitern“.

Auch Yoshitaka Kitao, CEO von SBI Holdings und Direktor ihrer Tochter SBI Digital Asset Holdings, betont diesen „wichtigen institutionellen Korridor zwischen Europa und Asien“. Er könne dank der „starken Präsenz von SDX in der Schweiz und unserer geplanten digitalen Börse in Osaka“ geschaffen werden. Dies sei ein wichtiger Schritt beim „Aufbau der notwendigen globalen Infrastruktur“ für Vermögenswerte der nächsten Generation. mm

Aktuelles im Firmenwiki