SinnAtelier bildet nachhaltige Unternehmer aus

13. April 2021 14:41

Herisau AR - Der neu gegründete Verein SinnAtelier bildet zum nachhaltig-regenerativen Unternehmer aus. Die Basisausbildung verbindet künftige Start-ups mit ökologisch sinnvollen Geschäftskonzepten. Danach begleitet der Verein Jungfirmen auf Wunsch bei der Umsetzung.

Der am 13. März gegründete Verein SinnAtelier bietet nach Angaben seines Präsidenten Urs Beck im deutschsprachigen Raum die erste Basisausbildung für regeneratives Unternehmertum an. Sie richtet sich an Personen, die ihr Start-up an nachhaltigen Geschäftskonzepten ausrichten wollen. Zum fünftägigen Ausbildungsprogramm namens SinnAtelierWORX zählen Inhalte wie EcoEconomics, Wertversprechen, Mindset-Training und zirkuläre Ressourcen-Effizienz. All dies soll zur Entwicklung nachhaltiger und regenerativer Angebote führen. 

Aufbauend auf WORX verspricht SinnAtelierBOOST auf Wunsch kompetente Hilfestellung bei der Umsetzung des erarbeiteten Konzepts. Bei Bedarf würden Experten des jeweiligen Fachs hinzugezogen.

Schliesslich plant der Verein ab dem kommenden Jahr regelmässig sogenannte SinnAtelierEXEC-Anlässe. Sie zielen auf Führungskräfte aus Wirtschaft und Finanzwesen. Etwa mit einer Themenwoche zum nachhaltig-regenerativen Unternehmertum will der Verein entsprechende Visionen und Konzepte in die Entscheidungsgremien tragen.

SinnAtelier ist Mitglied von Next Generations. Das Netzwerk hat zum Ziel, ressourcensparende wiederverwertbare Produkte, Dienstleistungen und Projekte zu fördern und zukunftsfähige Wirtschaftskonzepte voranzutreiben. mm

Mehr zu Bildung

Aktuelles im Firmenwiki