Silony Medical erwirbt Centinel Spine

23. Oktober 2023 09:01

Frauenfeld/West Chester - Silony Medical hat die Übernahme des amerikanischen Unternehmens Centinel Spine abgeschlossen. Damit weitet das Unternehmen für Medizintechnik seine Position auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie in den USA deutlich aus.

Silony Medical hat laut einer Medienmitteilung das amerikanische Unternehmen Centinel Spine übernommen. Das in Pennsylvania ansässige Unternehmen ist spezialisiert auf Spondylodese-Operationen. Operationstechnisch werden die von Silony entwickelten Techniken mit denen von Centinel Spine kombiniert. Im Ergebnis sollen Patienten sich einer minimal invasiven Spondylodese-Operation unterziehen können, bei denen die Wirbelsäulenfusionen sowohl mit posterioren, lateralen oder auch anterioren Zugängen vollzogen werden kann.

Zum Einsatz kommt dabei die von Silony entwickelte Platte Verticale mit Schrauben und Stäben für den posterioren Zugang. Für die anderen Zugänge werden die Systeme Roccia und Favo Interbody Fusion mit der STALIF-Technologie von Centinel Spine kombiniert.

Mit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen ist auch eine Überarbeitung und Modernisierung des STALIF-Systems geplant, gleichzeitig wird das neue Unternehmen Spezialwerkzeuge für die Wirbelsäulenchirurgie entwickeln. Diese Neuentwicklungen sollen die Akzeptanz der Sponylodese-Techniken unter den Chirurgen erhöhen, heisst es in der Mitteilung.

In Kürze wird sich das neuen Unternehmen in Silony Spine umbenennen. Mit der jetzt erfolgten Fusion soll auch die seit 2018 bestehende Marktposition des schweizerischen Unternehmens in den USA deutlich ausgebaut werden. ce/ww

Mehr zu Medtech

Aktuelles im Firmenwiki