Sika kauft in Kanada zu

07. März 2019 11:57

Baar ZG - Sika übernimmt die King Packaged Materials Company in Kanada. Mit der Akquisition des Betonherstellers will der Zuger Baustoffkonzern seine Präsenz in Kanada ausweiten.

Bei der King Packaged Materials Company handelt es sich um ein in Kanada etabliertes Familienunternehmen mit 180 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 61 Millionen Franken, informiert Sika in der entsprechenden Mitteilung. King ist auf die Herstellung von Trockenspritzbeton und Mörtel für die Betonreparatur spezialisiert.

Das Unternehmen verfügt über drei Produktionswerke in Kanada, von denen die beiden in Boisbriand nahe Montreal und Brantford nahe Toronto „in den dichtest besiedelten Regionen Kanadas mit einer dynamischen Bautätigkeit“ angesiedelt seien, schreibt Sika in der Mitteilung. Das dritte Werk in Sudbury in Nordontario produziere hauptsächlich „für die nahegelegene Bergbauindustrie“.

„Mit dem Erwerb von King Packaged Materials und seiner umfangreichen Produktpalette, die unser Portfolio perfekt ergänzt, werden wir unsere Präsenz in Kanada weiter ausbauen und von sehr interessanten neuen Cross-Selling-Möglichkeiten profitieren“, wird Christoph Ganz, Regionalleiter Americas bei Sika, in der Mitteilung zitiert. „Dank King wird Sika, insbesondere im Heimwerkerfachhandel und in den wachstumsstarken Marktsegmenten Tunnelbau und Bergbau, zu einem führenden Anbieter von Betonprodukten in Kanada.“ hs

Aktuelles im Firmenwiki