Sika kauft in Ägypten zu

08. Juni 2020 12:01

Baar ZG - Sika kauft die Modern Waterproofing Group mit Sitz in Kairo auf. Der Hersteller von Abdichtungssystemen für Bauwerke soll das Wachstum des Zuger Baustoffkonzerns in Ägypten fördern. Auch die Nachfrage anderer Länder in Afrika soll vom neuen Standort bedient werden.

Der Schwerpunkt der Produktion von Modern Waterproofing liege in der Herstellung von modifizierten Bitumen-Abdichtungsmembranen, erläutert Sika in der entsprechenden Mitteilung. Zudem verfüge das Unternehmen „in Badr City über ein logistisch ideal gelegenes Produktionswerk in der Nähe von Kairo und der neuen Verwaltungshauptstadt“, heisst es dort weiter  Über die finanziellen Details der Übernahme werden in der Mitteilung keine Angaben gemacht.

Mit dem Kauf von Modern Waterproofing will Sika sein Portfolio an Bedachungs- und Abdichtungssystemen für Gebäudehüllen in Ägypten erweitern. Der Zuger Baustoffkonzern setzt darauf, über den Erwerb des Unternehmens sein Wachstum im ägyptischen Baumarkt zu stärken. Der Produktionsstandort von Modern Waterproofing soll zudem für die Bedienung der Nachfrage aus anderen afrikanischen Ländern genutzt werden.

„Die Übernahme von Modern Waterproofing erleichtert uns den Marktzugang zu diversen Kundensegmenten, sowohl über den Direktvertrieb als auch über Distributionskanäle“, wird Ivo Schädler, Regional Manager EMEA bei Sika, in der Mitteilung zitiert. „Darüber hinaus bieten sich vielversprechende neue Cross-Selling-Chancen im Bereich von Abdichtungssystemen für Bauwerke und Dächer.“ hs

Aktuelles im Firmenwiki