Sika eröffnet Niederlassung in Ghana

02. November 2021 10:32

Baar ZG - Die Sika AG eröffnet eine Niederlassung in Ghana. Der weltweit tätige Baustoffkonzern treibt damit seine Wachstumsstrategie in Afrika weiter voran.

Die Sika-Gruppe gründet eine neue Ländergesellschaft im westafrikanischen Staat Ghana. Damit steigt die Zahl der Niederlassungen des Zuger Baustoffkonzerns auf dem afrikanischen Kontinent auf 18, heisst es in einer Medienmitteilung.

Sika habe seine Kunden in Ghana bislang aus Nachbarländern bedient. Angesichts eines voraussichtlichen Wirtschaftswachstums von 4 Prozent in diesem Jahr sowie angekündigten staatlichen Konjunkturprogrammen lohne sich für Sika nun aber die Investition in eine eigene Ländergesellschaft. Damit könne das Unternehmen vor Ort produzieren, unmittelbar technischen Support anbieten und zum Konjunkturwachstum des Landes beitragen.

„Aufgrund der rapiden Bevölkerungszunahme in den Städten und Metropolregionen Ghanas und anderer afrikanischer Länder wächst auch die Nachfrage nach Infrastrukturprojekten stark. Wir sehen daher mittel- und langfristig grosses Potenzial für Sika“, wird Ivo Schädler, Regionalleiter für den Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika, in der Medienmitteilung zitiert. ko

Aktuelles im Firmenwiki