Sika baut Kompetenz im Bereich Bedachung aus

16. Januar 2018 11:42

Baar ZG - Sika erwirbt die Mehrheit an Index Construction Systems and Products, einem italienischen Hersteller von Abdichtungssystemen für Dächer. Damit wird der Konzern zu einem Komplettanbieter im Bereich Bedachungs‐ und Bauwerksabdichtungen.

Index Construction Systems and Products hat seinen Sitz in der Nähe von Verona und befindet sich derzeit in Familienbesitz. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Bitumenmembrane für Bedachungs‐ und Bauwerksabdichtungen, Produkte für Schall‐ und thermische Isolierung sowie Wasserabdichtungs‐ und Reparaturmörtel. Die Mehrheit der Kunden befindet sich in Italien. Allerdings exportiert Index seine Produkte in insgesamt 100 weitere Länder. Zuletzt erzielte das Unternehmen einen Jahresumsatz von 115 Millionen Franken.

Durch die Zusammenführung der Produktsortimente beider Unternehmen wird Sika nach eigenen Angaben als Komplettanbieter alle verfügbaren Technologien auf dem Markt für Bedachungs‐ und Bauwerksabdichtungen anbieten. Ausserdem biete die Übernahme weitere Vertriebsmöglichkeiten.

„Dank der grossen Expertise im Bereich Forschung und Entwicklung und der ausbaufähigen Fertigungskapazitäten wird Sika den neuen Standort als Produktionszentrum für Bitumensysteme in Südeuropa etablieren, mit der Möglichkeit, künftig auch den Nahen Osten und Afrika zu bedienen“, lässt sich Paul Schuler, CEO von Sika, zitieren.

„Ich bin stolz, mit Sika den idealen neuen Besitzer für Index gefunden zu haben. Gemeinsam werden wir im italienischen Markt für Dachabdichtungen zum Marktführer avancieren und unser Geschäft weiter ausbauen“, so Luigi Carlon, Gründer und bisheriger Besitzer von Index. Carlon wird einen Minderheitsanteil an Index behalten und dem Unternehmen als Verwaltungsratspräsident weiterhin zur Seite stehen. ssp

Aktuelles im Firmenwiki