Sieben Männer sind die besten Unternehmer der Schweiz

28. Oktober 2019 12:30

Dübendorf ZH - Zum 22. Mal hat Ernst & Young Switzerland am Freitag die besten Unternehmer des Jahres gekürt. Zudem wurde eine Ehrung für das Lebenswerk vergeben. Insgesamt waren 45 Unternehmerinnen und Unternehmer nominiert.

In der Samsung Hall Zürich in Dübendorf hat Ernst & Young Switzerland (EY) am Freitag unternehmerische Höchstleistungen ausgezeichnet. 45 Unternehmerinnen und Unternehmer waren dafür nominiert. Bei der Gala wurde vor rund 500 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in vier Kategorien je ein Preis verliehen.

In der Kategorie „Family Business“ ging der Schweizer Entrepreneur Of The Year Award 2019 an die Eigentümer und Chefs der SIGVARIS Holding AG in Winterthur, Stefan und Christian Ganzoni. Das Familienunternehmen hat 1960 den ersten medizinischen Kompressionsstrumpf entwickelt und produziert heute über 9 Millionen Paar in mehr als 30.000 Variationen. 

Ueli Jost von der Veriset AG in Root LU gewann den Preis in der Kategorie „Industry/Hightech/Life Sciences“. Jost war 2000 als externer Sanierer zu Veriset gekommen. Drei Jahre später übernahm er das Unternehmen und entwickelte es zum führenden Küchenanbieter der Schweiz. Durch die höhere Automatisierung in der Produktion sowie den Einsatz modernster Lasertechnologie gelang es ihm innerhalb weniger Jahre, den Umsatz mehr als zu verdoppeln. 

Preisträger Fabio Ronga, CEO der beqom SA in Nyon, wurde in der Kategorie „Dienstleistung/Handel“ ausgezeichnet. Er hatte zusammen mit den späteren Mitgründern der beqom SA während ihrer gemeinsamen Tätigkeit bei SAP eine grosse Marktlücke entdeckt: eine ausgefeilte Unternehmenssoftware zur Mitarbeitervergütung. Die beqom Cloud-Plattform erlaubt klare Entscheidungen bezüglich Lohn, Boni, Provisionen und anderen Lohnzusatzleistungen. 

Die beiden Mitgründer von Flyability SA, Patrick Thévoz (CEO) und Adrien Briod (CTO), entwickeln seit 2014 Industriedrohnen. Die ferngesteuerten Fluggeräte kommen in riskanten und schwer zugänglichen Bereichen zum Einsatz, hauptsächlich in Industrieanlagen oder Kernkraftwerken, aber auch bei Polizei- und Feuerwehreinsätzen. Flyability will zum Marktführer in der Industrierobotik aufsteigen. 

Die Auszeichnung „Master Entrepreneur“ für sein Lebenswerk erhielt Dr. Beat Curti. „Er ist ,Serial Entrepreneur', er ist ,Social Entrepreneur', er ist ein Unternehmer, der seinesgleichen sucht“, wird Jurymitglied Dr. Paul Häig in einer Medienmitteilung von EY zitiert. Dabei habe er nie das Bild eines „gefrässigen Kapitalisten“ abgegeben, sondern seinen Erfolg gern geteilt und andere Menschen inspiriert und begeistert. mm

Mehr zu Ernst & Young

Aktuelles im Firmenwiki