Serie des KSB geht zu Ende

10. März 2020 12:38

Baden AG - Das Kantonsspital Baden (KSB) hat gemeinsam mit Autor Simon Libsig das Online-Projekt „Drei Patientinnen unter einer Decke“ entwickelt. Nun ist die letzte Folge der Spital-Dramödie erschienen.

Bei „Drei Patientinnen unter einer Decke“ handelt es sich um eine „Spital-Dramödie für Hirn, Herz und Zwerchfell in 25 Folgen“. Wie das KSB in einer Mitteilung auf Facebook informiert, ist nun die letzte Folge der Serie erschienen. Auch die bisherigen 24 Folgen sind sowohl als Text als auch als Podcast weiterhin abrufbar. Daher dankt das KSB in seiner Mitteilung neben dem Autoren Simon Libsig auch der Illustratorin Sarah Hügin und dem für die Podcasts zuständigen Thomas Grunder.

Bei den drei Patientinnen handelt es sich um „eine kriminelle Oma, eine unglücklich verlobte Motivationstrainerin und ein sich selbstüberschätzendes Influencer-Girl“. Zu Beginn der Serie haben sie lediglich den Blick aus dem Spitalfenster gemeinsam. jh

Aktuelles im Firmenwiki