Sensirion kauft AiSight

20. September 2021 09:54

Stäfa ZH - Die Sensirion Holding AG übernimmt das Berliner Maschinendiagnose-Start-up AiSight. Damit erweitert der Sensorspezialist sein Portfolio um neue Technologien der Vibrationssensorik. Er kann ausser Komponenten nun auch komplette Dienstleistungen anbieten.

Sensirion hat die Übernahme der AiSight GmbH abgeschlossen. Das Berliner Start-up entwickelt und verkauft Plug-and-Play-Lösungen für die Zustandsüberwachung und vorausschauende Instandhaltung von Industrieanlagen. Seine Lösungen basieren auf Vibrations- und Temperatursensoren sowie Datenverarbeitung mittels Künstlicher Intelligenz. AiSight wurde 2018 gegründet und beschäftig 19 Mitarbeitende.

Wie es in einer Medienmitteilung heisst, erweitert Sensirion dadurch sein Produktportfolio einerseits um neue Technologien der Vibrationssensorik. Andererseits könne das Unternehmen nun nicht nur Komponenten, sondern komplette Lösungen und Dienstleistungen anbieten. „Ich bin begeistert von dieser Transaktion“, wird Matthias Auf der Mauer, Mitgründer und CEO von AiSight, zitiert. „Gemeinsam mit Sensirion decken wir die gesamte Wertschöpfungskette von Sensoren bis hin zu kompletten Maschinendiagnoselösungen ab und erhöhen damit den Wert unserer Produkte erheblich.“

Die Kompetenz von AiSight bei Cloud-Technologien, Datenanalyse und Künstlicher Intelligenz ergänze ideal Sensirions Expertise bei Sensortechnologien, Hardwareentwicklung und Produktion sowie seinen industriellen Business-to-Business-Kundenstamm, heisst es in der Mitteilung „Sensirion freut sich sehr über diese Zusammenarbeit, die Sensirions langfristige Wachstumsstrategie in mehrfacher Hinsicht unterstützt“, so CEO Marc von Waldkirch. mm

Mehr zu Unternehmensführung

Aktuelles im Firmenwiki