Schweizer Start-ups reisen wieder nach Barcelona

03. Dezember 2019 13:00

Schlieren ZH - Venturelab reist im Februar zum zweiten Mal mit einer Start-up-Nationalmannschaft an den Mobile World Congress in Barcelona. Die zehn teilnehmenden Jungunternehmen kommen je zur Hälfte aus dem Grossraum Zürich und dem Waadtland.

Der Mobile World Congress in Barcelona ist der jährliche Treffpunkt der globalen Mobilfunkwirtschaft. Venturelab ist deshalb im Frühjahr zum ersten Mal mit einer Start-up-Nationalmannschaft an den Kongress gefahren. Nun wird das Programm wiederholt, wie Venturelab in einer Mitteilung schreibt. Vom 23. bis zum 27. Februar fahren zehn Jungunternehmer zu einer Roadshow nach Barcelona. Die Reise soll den Unternehmen helfen, ihre Expansion zu beschleunigen und globale Netzwerke aufzubauen.

Venturelab organisiert das Programm zusammen mit Vischer, Swisscom und Switzerland Global Enterprise. „Barcelona ist die grösste Messe für die Telekomindustrie der Welt und gibt Schweizer Startups Zugang zu einer exklusiven Plattform von Investoren und Entscheidungsträgern“, wird Stefan Steiner, Co-Managing Director von Venturelab, in der Mitteilung zitiert.

An der Reise nehmen je fünf Jungunternehmer aus dem Kanton Waadt und dem Grossraum Zürich teil, die von einer Jury aus 70 Bewerbungen ausgewählt worden sind. Zu ihnen gehört etwa Maximilian Groth von Decentriq. Das Unternehmen mit Sitz in Zug sichert bei Kooperationen von Unternehmen sensible Daten. Exeon Analytics aus Zürich, von David Gugelmann gegründet, nutzt Big Data und maschinelles Lernen, um Cyberangriffe zu erkennen. IniVation ebenfalls aus Zürich nutzt bioinspirierte neuromorphe Bildtechnologien, um Bildverarbeitungen effizienter zu machen; CEO Kynan Eng kommt mit nach Barcelona. Von der Qiio AG in Zürich nimmt Felix Adamczyk teil. Sein Unternehmen ermöglicht es kleinen und mittleren Unternehmen, die Möglichkeiten der industriellen Digitalisierung zu nutzen, ohne selbst Spezialistenteams aufbauen zu müssen. Synthara aus Zug, gegründet von Manu V. Nair, bietet leistungsfähige Prozessoren für die Künstliche Intelligenz.

Venturelab organisiert seit 15 Jahren internationale Roadshows von Schweizer Jungunternehmen und ist eng mit dem IFJ Institut für Jungunternehmen mit Vertretungen in Schlieren, St.Gallen und Lausanne verbunden. stk

Aktuelles im Firmenwiki