Schweizer Industrie ist im Aufschwung

23. Mai 2019 14:07

Neuenburg - Produktion und Umsatz in Industrie und Baugewerbe haben im ersten Jahresquartal im Jahresvergleich weiter zugelegt. Damit hält sich der sekundäre Wirtschaftssektor der Schweiz seit zwei Jahren auf Wachstumskurs.

Einer Mitteilung des Bundesamts für Statistik (BFS) zufolge ist die Produktion im sekundären Sektor der Schweiz im ersten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahresquartal um 3,7 Prozent gestiegen. Die Umsätze in Industrie und Baugewerbe legten im selben Zeitraum um 3,2 Prozent zu.

In der Industrie wurde im Jahresvergleich eine Steigerung der Produktion um 4,3 Prozent verzeichnet. Das Produktionswachstum im Baugewerbe fiel mit 1,2 Prozent hingegen wesentlich schwächer aus. Zudem mussten im Hoch- und Tiefbau im Berichtsquartal Umsatzrückgänge von 1,1 beziehungsweise 0,2 Prozent hingenommen werden. Sie wurden für das Baugewerbe insgesamt jedoch von einer Zunahme der Produktion beim sonstigen Baugewerbe um 2,9 Prozent überkompensiert.

Bei den Umsätzen konnte die Industrie des Landes im ersten Quartal 2019 ein Wachstum von 3,6 Prozent im Jahresvergleich verbuchen. Die Umsätze im Schweizer Baugewerbe legten im selben Zeitraum um 1,6 Prozent zu. Dabei gingen die Umsätze im Hochbau im Jahresvergleich um 1,1 Prozent zurück. Tiefbau und sonstiges Baugewerbe konnten ihre Umsätze im Jahresvergleich hingegen um 0,7 beziehungsweise 3,4 Prozent steigern. hs

Aktuelles im Firmenwiki