Schweiz Tourismus setzt weiter auf Influencer

03. Juni 2021 13:38

Lugano - Der Verband Schweiz Tourismus hat erneut Influencer aus der ganzen Welt zu einer Veranstaltung im Tessin eingeladen. Im Vordergrund steht die Weiterbildung und Vernetzung der Influencer. Sie sollen Werbung für die Tourismusdestination Schweiz machen.

Schweiz Tourismus veranstaltet vom 5. bis zum 10. Juni erneut den Switzerland Tourism Influencer Summit. Die Veranstaltung findet seit dem Ausbruch der Pandemie zum ersten Mal wieder statt. Insgesamt wurden rund 30 Influencer aus zwölf Ländern eingeladen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Die Veranstaltung besteht aus Konferenzen, Seminaren und Referaten. Dabei steht die Weiterbildung und Vernetzung der Influencer im Vordergrund. Die eingeladenen Influencer sollen helfen, die Tourismusdestination Schweiz zu vermarkten. Insgesamt verfügen die sie den Angaben zufolge gemeinsam über 3,2 Millionen Kontakte auf sozialen Medienkanälen.

Der Bundesrat habe bereits „einen grossen Schritt Richtung Normalität“ gemacht, schreibt Schweiz Tourismus. Dies erhöhe zusätzlich die Attraktivität der Schweiz als Ferienziel.

Die eingeladenen Influencer werden von der Fluggesellschaft Swiss in die Schweiz geflogen. Ihre Reise innerhalb der Schweiz wird mit dem Swiss Travel Pass von der Swiss Travel System AG ermöglicht. ssp

Aktuelles im Firmenwiki