Schweiz soll Potenzial der Digitalisierung nutzen

21. April 2016 11:30

Bern - Die Schweiz soll künftig besser von der Digitalisierung profitieren. Dazu hat der Bundesrat nun die neue Strategie Digitale Schweiz verabschiedet. Schwerpunkte sind unter anderem die digitale Wirtschaft sowie der Austausch mit der EU.

Die neue Strategie des Bundesrates soll dazu beitragen, dass sich die Wirtschaft im digitalen Raum frei entfalten kann. Zudem sollen die Einwohner die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien sicher nutzen können. Dazu sollen die entsprechenden Rahmenbedingungen geschaffen werden. Ziel ist es, eine Datenpolitik zu entwickeln, die es erlaubt, das Potenzial der Datensammlung zu nutzen und dabei die Kontrolle über die Daten nicht zu verlieren.

Schwerpunkte, der Strategie sind die digitale Wirtschaft, Daten und digitale Inhalte sowie der Austausch der Schweiz mit dem Ausland. Konkret sollen etwa die Folgen der Digitalisierung für die Wirtschaft in der Schweiz analysiert werden, um die Rahmenbedingungen besser anpassen zu können. Weiter soll eine Übersicht zum Zugang, Umgang und zur Sicherheit von Daten im Bund erarbeitet und der allfälliger Handlungsbedarf analysiert werden. Ausserdem werde die Schweiz den Austausch mit der EU anstreben, damit sie die Chancen des gestärkten europäischen digitalen Binnenmarkts nutzen kann. ssp

Aktuelles im Firmenwiki