Schweiz bleibt unter den besten Orten für Digitaltalente

01. Dezember 2021 12:51

Boston - Die Boston Consulting Group hat eine Rangliste der attraktivsten Arbeitsorte für Digitaltalente erstellt. Kanada ist an der Spitze der Rangliste, gefolgt von den USA. Die Schweiz büsst drei Plätze ein, gehört aber weiterhin zu den besten zehn Ländern.

Die Boston Consulting Group hat eine neue Studie zu Digitaltalenten veröffentlicht. Zu dieser gehört auch eine Rangliste mit den Arbeitsorten, an welche Digitaltalente am liebsten umziehen würden. Die Schweiz gilt als der neuntbeste Arbeitsort in dieser Rangliste. Damit ist sie im Vergleich zur letzten Umfrage im Jahr 2018 um drei Plätze zurückgefallen.

Der Spitzenplatz wird von Kanada belegt. Das Land konnte damit im Vergleich zum letzten Bericht zwei Plätze gutmachen. Damit hat es unter anderem die USA überholt, die nun auf Platz zwei gerückt sind. Platz drei belegt Australien, Platz vier Deutschland.

Der Bericht der Boston Consulting Group zeigt auch, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben weiterhin zu den höchstbewerteten Aspekten von Angestellten im Digitalbereich gilt. Ausserdem hat die finanzielle Vergütung im Vergleich zur letzten Umfrage im Jahr 2018 an Bedeutung gewonnen. Aspekte wie Diversität und Inklusion sowie Umweltthemen werden ebenfalls als wichtiger angesehen. ssp

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki