Schweiter verstärkt sich in Polen

09. April 2021 12:53

Steinhausen ZG - Schweiter Technologies hat 40 Prozent der Anteile an der polnischen JMB Wind Engineering übernommen. An deren Standort wird der Spezialist für Verbundwerkstoffe und Verbundlösungen im Leichtbau zudem einen weiteren Produktionsstandort für PET-Schaum errichten.

Schweiter Technologies hat laut einer Unternehmensmitteilung 40 Prozent der Anteile an der polnischen JMB Wind Engineering übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Gollnow (Goleniów) entwickelt und produziert Kernmaterial-Kits vor allem für Windkraftanlagen. Es verfügt über eine Niederlassung in Portugal. 

Am Standort von JMB werde Schweiter ausserdem einen weiteren PET-Produktionsstandort bauen. Eigenen Angaben zufolge bietet er „ideale Produktionsmöglichkeiten und Logistikvorteile“. Diese Entscheidung folge auf eine erfolgreiche Inbetriebnahme einer PET-Produktionslinie in China im Jahr 2020. Jetzt sei der Ausbau der Kapazitäten in Europa geplant. 

JMB werde mit dem bestehenden Managementteam weiterhin als eigenständige Gesellschaft operieren. Die Minderheitsbeteiligung an JMB ermögliche Schweiter eine strategische Partnerschaft mit einem „führenden europäischen Kitting-Unternehmen“. mm

Aktuelles im Firmenwiki