Schwarzenbacher in den Verwaltungsrat von HKG gewählt

25. März 2022 11:46

Rotkreuz ZG - Die Ingenieurs- und Beratungsfirma HKG meldet einen Wechsel im Verwaltungsrat. Die Generalversammlung der hat Wolfgang Schwarzenbacher als neues Mitglied gewählt. Arno Schlüter verlässt den Verwaltungsrat nach zehn Jahren.

Die Ingenieurs- und Beratungsfirma Herzog Kull Group Holding AG (HKG) meldet einen Wechsel in der Besetzung ihres Verwaltungsrats. Professor Arno Schlüter verlässt laut Medienmitteilung das Gremium, wird aber in beratender Funktion weiterhin zur Verfügung stehen. Neu im Verwaltungsrat ist Wolfgang Schwarzenbacher. Er ist am 11. März von der Generalversammlung der Herzog Kull Group Holding AG gewählt worden.

Schwarzenbacher verfüge über grosse Erfahrung in der Energie- und Gebäudetechnik, heisst es in der Mitteilung von HKG. Der CEO der ERNE Gruppe mit Sitz in Laufenburg AG und ehemalige Chef von Engie Schweiz sei ein erfahrener Dienstleister mit langjährigen Branchenkenntnissen und ausgeprägter Kundenorientierung. Die Mitglieder Simone Walther, René Herzog, Beat Huber, Ernst Werthmüller und Christian Lüthi bleiben im Verwaltungsrat.

Das 1978 in Aarau gegründete Unternehmen HKG ist auf innovative Gebäudetechnik von der Elektrizitätsplanung bis zur Gebäudeautomation spezialisiert. Die HKG beschäftigt rund 180 Mitarbeitende und hat auch eine Vertretung in Schlieren ZH. Das Unternehmen hat zum Beispiel die gesamte Elektroplanung für das Kurtheater Baden übernommen oder im Rahmen des Sanierungsprojektes Kongresshaus und Tonhalle Zürich modernste Technik verbaut. HKG widmet sich auch den erneuerbaren Energien wie der Photovoltaik. gba 

Aktuelles im Firmenwiki