Schulkinder machen Bergdietikon schöner

14. Oktober 2020 11:02

Bergdietikon AG - Die Fussgängerunterführung beim Bergli ist von Schulkindern neu gestaltet worden. Die alten und verblassten Bilder wurden abgenommen und durch ein Buchstaben- und Zahlenspiel ersetzt.

Unter dem Motto „Wir gestalten unser Dorf“ hat eine Klasse der Schule Bergdietikon die Unterführung beim Bergli neu gestaltet. Die zum Schmuck und Blickfang für die Fussgänger, die die Unterführung täglich passierten, angebrachten farbigen Bilder hingen dort seit zwölf Jahren. Sie waren ausgebleicht. Und man habe sich daran sattgesehen, befanden die Kinder der Klasse 5b, als sie im August den Ort besichtigten. Mit ihrer Lehrerin Annette Alder beschlossen sie laut einem Bericht auf der Internetseite der Gemeinde Bergdietikon, die Unterführung neu zu gestalten.

TTG, also Textiles und Technisches Gestalten, steht auf dem Unterrichtsplan der Schule Bergdietikon für die Klasse 5b jeweils am Mittwoch bis Mittag auf dem Lehrplan. Die alten Bilder in der Unterführung am Bergli wurden abgenommen, was laut Bericht von Lehrerin Alder schwierig war. Dann wurden die neuen Bretter in unterschiedlichen Farben bemalt und danach angebracht.

Jede Schülerin und jeder Schüler erhielt demnach einen Buchstaben oder eine Ziffer. „Diese haben eine Bedeutung, es wird jedoch den Besucherinnen und Besuchern der Unterführung überlassen, diese herauszufinden“, wird Alder in dem Bericht zitiert. Und eines der beteiligten Schulkinder: „Etwas für das Dorf zu machen, war mega cool.“ gba

Mehr zu Gesellschaft

Aktuelles im Firmenwiki