Schoch Vögtli zügelt ins Zentrum von Winterthur

06. Oktober 2022 15:02

Winterthur - Der Bürobedarfshändler Schoch Vögtli bezieht im Mai 2023 neue Büros im Zentrum von Winterthur. Der Logistikstandort des Unternehmens wird ebenfalls Oberohringen ZH verlassen. Er wird neu in Pfungen ZH eingerichtet.

Bürobedarfshändler Schoch Vögtli AG gibt seinen bisherigen Standort Oberohringen bei Winterthur auf und zügelt ins Zentrum der Stadt. Ab Mai 2023 werden laut Medienmitteilung der zu Competec gehörenden Firma neue und moderne Büros im Herzen Winterthurs bezogen. Der neue Sitz ist im Gertrud & Paul-Gebäude in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Das ehemalige Versicherungsgebäude wird derzeit komplett saniert und auf moderne Standards in Sachen Energieeffizienz gebracht, heisst es in der Mitteilung. Von den dort geplanten Wohn- und Gewerbeflächen bezieht die Competec-Gruppe 450 Quadratmeter Büroräumlichkeiten.

„Der neue Standort erlaubt uns, unserem wachsenden Winterthurer Kundenstamm näher zu rücken und ihn durch dieselben Personen wie bisher betreuen zu können. Für bestehende und künftige Mitarbeitende mit Lebensmittelpunkt in der Nordostschweiz schaffen wir eine noch attraktivere Arbeitsumgebung als jetzt“, wird Markus Bossart, Geschäftsführer von Schoch Vögtli, zitiert.

Die Competec Gruppe hatte im Februar 100 Prozent der Aktien der Schoch Vögtli AG übernommen. Deren Geschäft wurde in die Abteilung Brack.ch von Competec integriert. Seit 2009 organisiert die Gruppe ihre Vertriebsaktivitäten an gewerbliche und institutionelle Endkunden in der eigenen Abteilung Brack.ch Business.

Schoch Vögtli liefert weiter überwiegend mit der eigenen Flotte an Lieferfahrzeugen aus. Der Logistikstandort wird beim Umzug in die neuen Büros ebenfalls aus Oberohringen verlegt. Neuer Standort ist Pfungen. gba 

Mehr zu Immobilien

Aktuelles im Firmenwiki