Die Standortförderung Schlieren kann auf neue Rekorde bei der Zahl der Firmen in der Stadt verweisen. Bild: zVg/Stadt Schlieren

Schlieren erreicht Rekord bei Zahl der Firmen

14. Oktober 2022 13:23

Schlieren ZH - Die Bevölkerungszahl der Stadt Schlieren hat per 1.Oktober mit 20'055 einen neuen Höchststand erreicht. Mit der wachsenden Bevölkerung wächst die Wirtschaft. Es gab zu diesem Stichtag 1267 Unternehmen in Schlieren.

Die Stadt Schlieren zählt jetzt 20‘055 Einwohnerinnen und Einwohner. Nach Angaben der Standortförderung ist dies der Stand per 1. Oktober. Die Marke von 20‘000 wurde in diesem Jahr am 17. Mai erreicht. Vor rund 60 Jahren lebten in Schlieren etwa 10'000 Personen. Innerhalb der vergangenen 15 Jahre habe dann das Tempo bei der Bevölkerungszahl stark angezogen. 2005 lag die Einwohnerzahl bei 13‘300 und 2010 bei 16'103. Im Jahr 2015 wurde die Zahl 18'100 erreicht. Mit der Entwicklung zu einem urbanen Zentrum wuchs die Stadt Schlieren in diesem Zeitraum um rund 50 Prozent auf jetzt mehr als 20'000.

Mit zunehmender Bevölkerungszahl wächst auch die Wirtschaft. Laut Bericht der Standortförderung Schlieren gab es per 1. Oktober 1267 Unternehmen in Schlieren. 2010 hatte es nur 776 Firmen gegeben. 2015 waren es dann schon 982 und am 1. Januar 2022 wurden 1199 Firmen gezählt. Die Zahl neuer Firmen stieg weiter auf 1260 per 1. August und jetzt auf den neuen Rekord von 1267 Unternehmen.

Als Gründe für die zunehmenden Firmenansiedlungen und steigenden Bevölkerungszahlen sieht man bei der Schlieremer Standortförderung, dass sich die Stadt als Wohn- und Wirtschaftsstandort gefestigt habe. Auch sei schon jetzt die Auswirkung der im Dezember in Betrieb gehenden Limmattalbahn zu spüren. Und die Schlieremer Clusterstrategie ziehe Firmen an.

Das Interesse an Wohn- und Gewerberäume sei gross, und vermehrt würden Laborgebäude- und Werkstätten für Med- und Health-Tech gesucht, wird Albert Schweizer zitiert, der Bereichsleiter Liegenschaften und Standortförderung der Stadt Schlieren.

„Den Rekordzuwachs nehmen wir natürlich gerne zur Kenntnis, auch als Zeichen der Arbeit von Behörden und Verwaltung. Zeit zum Feiern und Ausruhen ist fehl am Platz“, wird Schweizer weiter zitiert. „Diese Zahlen zu halten, steht im Fokus.“ gba 

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki