Die Bevölkerung der Stadt Schlieren wächst weiter. Bild: zVg

Schlieren erreicht dieser Tage neue Höchstmarke 

09. Oktober 2020 14:54

Schlieren ZH - Die Bevölkerung der Stadt Schlieren wächst in diesen Tagen auf 19‘000. Auch bei den juristischen Personen ist mit 1161 Firmen ein neuer Rekord zu verzeichnen, meldet die Standortförderung Stadt Schlieren. Dazu haben zahlreiche Neugründungen beigetragen.

Ob Neuzuzüger oder frisch geboren: Die Stadt Schlieren reisst bald die Marke von 19‘000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Allein in den letzten sechs Monaten sind rund 700 neue Einwohner hinzugekommen, wie die städtische Standortförderung mitteilt. Dazu haben namentlich die Erstvermietungen in den Gebieten amRietpark und Stadtsiedlung Reitmen beigetragen.

Dennoch bleibt der Wohnungsleerstand mit 0,4 Prozent in Schlieren weit unter dem Schweizer Schnitt von über 2 Prozent und rund dem Durchschnitt von 0,9 Prozent im Kanton Zürich.  

Auch bei der Zahl der Unternehmen setzt sich der Aufwärtstrend fort. Neu sind 1161 Firmen in der Stadt ansässig. Das verdankt die Stadt auch der hohen Zahl von Firmengründungen. In den ersten drei Quartalen 2020 wurden hier 112 Unternehmen gegründet, wie eine Analyse des IFJ Instituts für Jungunternehmen zeigt. Auch das ein neuer Rekord: Im Vorjahreszeitraum waren es 74 gewesen, im bisher besten Jahr 2017 in den ersten drei Quartalen 84.

Die steigende Zahl der Firmen trägt zu einer Stabilisierung des Leerstands bei Büro- und Gewerbeflächen bei. Im September standen rund 26‘000 Quadratmeter leer. Das entspricht rund 5 Prozent des Gesamtbestandes.

Das freut den Standortförderer. „Auch in der doch eher schwierigen Zeit von Corona nehmen die Bevölkerungszahlen und Firmenansiedlungen zu“, wird Albert Schweizer zitiert. Dazu hätten namentlich auch die Clusteraktivitäten von Start Smart Schlieren und Bio-Technopark Schlieren-Zürich beigetragen. stk

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki