Schindler erhält Preis für Plattform MetaCore

16. Oktober 2023 10:30

Ebikon LU/Singapur - Schindlers Plattform für die Umnutzung von Gebäuden namens MetaCore wird vom Council on Tall Buildings and Urban Habitat mit dem Award of Excellence 2023 ausgezeichnet. Der Preis wird bei der Konferenz in Singapur und Kuala Lumpur verliehen. Sie beginnt am 16. Oktober.

Schindler MetaCore bekommt vom Council on Tall Buildings and Urban Habitat (etwa: Rat für hohe Gebäude und urbanes Wohnumfeld) den Award of Excellence 2023. Die Auszeichnung wird im Rahmen der gleichnamigen Konferenz verliehen, wo Schindler sein neues, umprogrammierbares Aufzugsystem vorstellt. Sie findet in diesem Jahr vom 16. bis 21. Oktober in Singapur und Kuala Lumpur statt. Schindler ist Platinum Sponsor dieser Veranstaltung unter dem Titel Humanizing High Density – People, Nature & the Urban Realm, bei der es um eine sozialverträgliche Verdichtung des städtischen Wohnraums geht.

MetaCore ist eine innovative Lösung für die Umnutzung von Gebäuden. „Wenn es um die Umweltverträglichkeit, einen raschen Markteintritt und Investitionskosten geht, stellt die Umnutzung bereits bestehender Gebäude den nachhaltigsten Ansatz für den Städtebau der Zukunft dar“, erläutert Schindler in einer Medienmitteilung. Architektinnen und Architekten, Projektentwickler und Gebäudebesitzende können mit der in dieser Plattform angebotenen Palette von Serviceleistungen, Produkten und einfach umprogrammierbaren Aufzugsystemen den Angaben zufolge Lösungen entwickeln, die Leben, Freizeit und Arbeit an einem einzigen Ort nahtlos miteinander verbinden.

Weil Abriss und Neubau entfallen, lasse sich so auch der CO2-Fussabdruck verringern. „Der grösste Nutzen besteht darin, dass wir mit dem Umbau bereits vorhandener Gebäude den nachhaltigsten Ansatz für den Wandel verfolgen“, wird Florian Trösch, Head of Transit Management & Digital Solutions bei Schindler, zitiert. ce/mm

Mehr zu Immobilien

Aktuelles im Firmenwiki