rqmicro hält Webinar zu Wasserhygiene

22. Februar 2022 14:14

Schlieren ZH - Das auf Wasseranalysen spezialisierte Schlieremer Unternehmen rqmicro hält am 24. März ein Webinar ab. Thema ist das Hygienekonzept für Trinkwasser zur Reduzierung von Gesundheitsrisiken.

Das auf Wasseranalysen spezialisierte Schlieremer Unternehmen rqmicro lädt zu einem Webinar über das richtige Hygienekonzept für Trinkwasser ein. Zum Thema „Trinkwasserhygienekonzept zur Reduzierung von Gesundheitsrisiken“ wird laut Medienmitteilung von rqmicro der Experte für Trinkwasserhygiene, Marcel Lüscher, erläutern, wie ein Hygienekonzept für Wassersysteme erstellt wird. In seinem Vortrag werde Lüscher anhand von realen Fallbeispielen aus Krankenhäusern und Altenheimen die Bedeutung dieses Themas erläutern. Lüscher wird in der Einladung mit Anmeldemöglichkeit als Experte für Trinkwasserlösungen mit über 20 Jahren Erfahrung in der Durchführung von internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten vorgestellt.

Wasserhygiene sei wichtig für Betreiber und Bauherren von öffentlichen Einrichtungen, heisst es in der Mitteilung. Das Betreiben eines Wasserhygienekonzepts sei in vielen Ländern, wie in der Schweiz, für öffentliche Gebäude wie Veranstaltungsorte, Hotels, Wellnesszentren, Krankenhäuser, Altenheime und Schulen vorgeschrieben. Die Überwachung von Bakterien, insbesondere Legionellen, sei ein wesentlicher Bestandteil jedes Wasserhygienekonzeptes.

rqmicro hat das Legionellen-Messgerät rqmicro.COUNT für die schnelle mikrobiologische Kontrolle von Wassersystemen entwickeltet. Das transportable Gerät kann innert zwei Stunden Legionellen in Wasser nachweisen. Übliche Verfahren dauern oft mehrere Tage.

Das kostenlose Webinar von rqmicro findet am Donnerstag, 24. März, um 16 Uhr in als Microsoft Teams-Besprechung statt. rqmicro ist eine Ausgliederung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) und Mitglied von Start-Smart-Schlieren. gba

Mehr zu Sicherheit

Aktuelles im Firmenwiki