Roman Sonderegger soll Schweiter führen

29. September 2021 13:14

Steinhausen ZG - Roman Sonderegger wird neuer CEO von Schweiter Technologies. Der von der Bühler Gruppe kommende Manager löst per Mai 2022 Heinz Baumgartner an der Spitze des Zuger Technologiekonzerns ab. Baumgartner bleibt im Verwaltungsrat von Schweiter.

Der Verwaltungsrat der Schweiter Technolgies AG hat sich für Roman Sonderegger als neuen CEO entschieden, informiert der Zuger Technologiekonzern in einer Mitteilung. Per Mai 2022 soll der von der Bühler-Gruppe kommende Manager Heinz Baumgartner ablösen. Baumgartner hat bereits im März angekündigt, von seinem seit 2008 ausgeübten Amt als CEO von Schweiter zurückzutreten. Der scheidende Unternehmenschef bleibt Schweiter aber als Mitglied des Verwaltungsrats erhalten.

Roman Sonderegger verfüge „über einen ausgezeichneten Leistungsausweis in der Führung von Gesellschaften und bringt insbesondere profunde Kenntnisse in den Bereichen Supply Chain Management, Markt, Vertrieb und Produktinnovationen mit“, schreibt Schweiter. Der designierte CEO hat einen Master der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) in Industrial Management and Manufacturing und ist seit 2010 in verschiedenen Position für Bühler tätig. Derzeit leitet Sonderegger die Geschäftseinheit Wheat & Rye des Technologiekonzerns aus Uzwil SG. hs

Aktuelles im Firmenwiki