Roche bringt Antigen-Labortest für Corona auf den Markt

11. Dezember 2020 13:34

Basel - Roche hat seinen Antigen-Labortest auf das Coronavirus in Märkten eingeführt, die die CE-Kennzeichnung akzeptieren. Dieser automatisierte Hochdurchsatztest kann als Alternative zu oder in Verbindung mit PCR-Tests verwendet werden.

Der Pharmakonzern Roche bringt seinen Labor-SARS-CoV-2-Antigentest auf den Markt. Er soll Massenuntersuchungen von Patienten mit Verdacht auf eine aktive Infektion unterstützen. Ab Anfang 2021 werde Roche laut einer Medienmitteilung in der Lage sein, je nach Nachfrage eine zweistellige Millionenzahl von Tests pro Monat zu produzieren. 

Der Test namens Elecsys basiert auf einem Abstrich aus Rachen oder Nase von Patienten mit Symptomen, die auf COVID-19 hindeuten, oder besonders exponierten Personen. Eine weithin verfügbare, laborgestützte und automatisierte Antigen-Bestimmung ermöglicht laut Roche die Reduzierung von Kosten und Fehlern durch den Wegfall der manuellen Handhabung sowie schnelle Durchlaufzeiten und einen hohen Testdurchsatz.

Dieser Test, so Roche, laufe auf allen cobas e-Systemen des Pharmariesen. Die vollautomatischen Systeme sollen Testergebnisse in 18 Minuten mit einem Durchsatz von bis zu 300 Tests pro Stunde auf einem einzigen Analysegerät liefern. mm

Mehr zu Roche

Aktuelles im Firmenwiki