Reto Näscher übernimmt Leitung von the prosperity company

09. Juli 2019 13:16

Rugell - Die Versicherungsgruppe the prosperity company AG stellt ihr Leitungsgremium neu auf. Ab sofort wird der bisherige Finanzchef Reto Näscher das Amt des Gruppen-CEO übernehmen. Der bisherige CEO, Christoph Böckle, übernimmt das Präsidium des Verwaltungsrates.

„Wir sind mit dem Ziel angetreten, den etablierten Renten- und Lebensversicherungsmarkt in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz zukunftsfähig zu machen“, wird der frischgebackene Gruppen-CEO Reto Näscher in der entsprechenden Mitteilung von the prosperity company zitiert. Der bisherige Finanzchef (CFO) der Unternehmensgruppe setzt dabei vor allem auf die „Neugestaltung von Kundenbeziehungen durch Nutzung innovativer digitaler Technologien“. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit wird auf der „aktiven Einbeziehung aktueller regulatorischer Entwicklungen“ liegen.

Bei seiner neuen Aufgabe wird der studierte Rechts- und Finanzwissenschaftler von Stefan Debortoli und Holger Roth unterstützt. Debortoli übernimmt dabei zusätzlich zu seiner jetzigen Funktion als Chief Technical Officer (CTO) auch die Position des Chief Product Officer (CPO) bei the prosperity company. Roth wird neu die Funktion eines Chief Sales Officer (CSO) ausüben.

Die 2016 gegründete Unternehmensgruppe mit Sitz in Rugell setzt sich aus dem Anbieter fondsgebundener Renten- und Lebensversicherungen Liechtenstein Life AG, dem Dienstleister für Vergütungsvereinbarungen cashyou AG, der Vertriebsgesellschaft prosperity.brokershome AG und der digitalen Kundenplattform prosperity App zusammen. Die Gruppe verfolge das Ziel, „innovative Technologien zu entwickeln, um Wohlstand in allen Lebenszyklen der Kunden zu schaffen und zu sichern“, wird in der Mitteilung erläutert. hs

Aktuelles im Firmenwiki