Jessica Schöpfer ist die Geschäftsführerin des Restaurants Dörfli. Bild: zVg

Restaurant Dörfli wird im September wiedereröffnet

28. Juli 2021 15:12

Uitikon ZH - Das Restaurant Dörfli im Zentrum von Uitikon soll im September wieder eröffnet werden. Geschäftsführerin Jessica Schöpfer will den Gästen typische Schweizer Gerichte servieren. Das Dörfli verfügt auch über einen Festsaal für bis zu 400 Personen.

Das derzeit noch geschlossene Restaurant Dörfli im Zentrum von Uitikon wird im September wieder eröffnet. Laut Medienmitteilung wird die Brasilien-Schweizer Doppelbürgerin Jessica Schöpfer Geschäftsführerin des Restaurants, das neu von den Betreibern des Landgasthofs Leuen für vorerst fünf Jahre gepachtet worden ist. Es gibt dabei die Option auf Verlängerung.

Schöpfer werde den Gästen typische Schweizer Gerichte servieren, hiess es in der Mitteilung über den Pachtvertrag. In der neuen Medienmitteilung heisst es, die gut bürgerliche Karte sei klein, aber fein und offeriere garantiert regionale und saisonale Gerichte. Die neue Gastgeberin Schöpfer sei besonders stolz auf die Huuspastetli. „Diese kann der Gast ganz nach seinem Gusto füllen. Ob klassisch nach Luzerner Art, gefüllt mit Poulet Stroganoff oder vegetarisch mit Tofu Kräuterfüllung.“ Es gebe auch zum Teil nicht alltägliche klassische Schweizer Spezialitäten, wie zum Beispiel Capuns aus Graubünden.

Das Dörfli sei auf die Zielgruppe Freunde und Familien ausgelegt. Es soll aber mehr sein als eine Quartierbeiz. So ist auch für grössere Gesellschaften Platz. Laut der Mitteilung wird ein grosser Saal mit bis zu 400 Personen Kapazität zur Verfügung stehen, für Hochzeiten, Firmenveranstaltungen oder Jubiläen.

Angedacht seien auch Veranstaltungen in Eigenregie mit bekannten Künstlern. Und in der Leitung des Dörfli denkt man daran, 2022 einen Weihnachtsmarkt zu organisieren. Uitikon habe bisher noch nie einen Weihnachtsmarkt gehabt. Es solle definitiv nicht dabei bleiben, dass das Dörfli nur Austragungsort für die Gemeindeversammlungen bleibe, so die Medienmitteilung.

Schöpfer ist in Brasilien aufgewachsen. In der Schweiz hat sie die höhere Fachschule an der Hotelfachschule in Luzern absolviert und alle Stationen der Hotellerie durchlebt, von der Küche und Restauration bis hin zur Betriebswirtschaft und dem Management. gba 

Aktuelles im Firmenwiki