Resmonics gewinnt 150'000 Franken von Venture Kick

23. Juni 2021 11:38

Schlieren ZH/Zürich - Resmonics hat 150'000 Franken bei Venture Kick gewonnen. Damit wird die Weiterentwicklung eines Frühwarnsystems per Smartphone für Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen unterstützt.

Venture Kick fördert das Zürcher Jungunternehmen Resmonics mit 150'000 Franken. Der erst 2020 gegründete Start-up entwickelt und produziert laut Medienmitteilung von Venture Kick das erste CE-zertifizierte Frühwarnsystem für Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen. Patienten mit Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung benötigen ein Überwachungs- und Frühwarnsystem, um eine lebensbedrohliche Verschlimmerung der Krankheit zu verhindern.

Der technische Ablauf wird in der Mitteilung so skizziert: Die Patienten platzieren ihr Smartphone im Schlafzimmer. Während des Schlafs überwacht die Software von Resmonics ihre Atemwegssymptome über das eingebaute Mikrofon des Smartphones. Mit einer auf Künstliche Intelligenz gestützten Sensorik warnt ResGuardMed von Resmonics dann vor potenziell lebensbedrohlichen Zuständen wie Asthmaanfällen.

Die alltagskompatible Lösung ist das erste Produkt von Resmonics. Bisher zur Verfügung stehende Monitoring-Apparate sind weniger komfortabel in der Anwendung. Das Start-up will die 150'000 Franken nutzen, um die Geschäftsentwicklung und die internationale Expansion in Märkte ausserhalb der Schweiz und der EU voranzutreiben, heisst es in der Mitteilung. Die Jungfirma hatte im Januar die CSS Versicherung als erste Investorin gewonnen.

„Wir hatten das Glück, schon früh eine Finanzierung durch einen anderen Investor zu erhalten“, wird Peter Tinschert in der Mitteilung zitiert, Mitgründer und CEO von Resmonics. „Während die zusätzliche Venture Kick-Finanzierung uns erlaubt, die Umsetzung unserer globalen Vision zu beschleunigen, sind es die Kickers Camps, die das Venture Kick-Erlebnis wirklich einzigartig machen.“  In diesen zweitägigen Camps wird Gründern bei der Realisierung ihrer Start-up-Idee geholfen.

Die Förderinitiative Venture Kick unterstützt Jungunternehmen von der Idee bis zur Firmengründung. Die Venture Kick Stiftung hat das IFJ Institut für Jungunternehmen, welches in Schlieren, St.Gallen und Lausanne vertreten ist, mit der Durchführung der Initiative mandatiert. gba 

Mehr zu

Aktuelles im Firmenwiki