Repower kooperiert mit Minergie

Beim Themengebiet elektrische Energie rückt Minergie den Stromverbrauch in Haushalten in den Mittelpunkt. Dazu gehört beispielsweise die Nutzung von Elektrogeräten, aber inzwischen auch von Ladegeräten für Elektroautos. Insgesamt wird durch private Haushalte knapp ein Drittel des Schweizer Gesamtbedarfes an Strom verbraucht, informiert Repower in einer Medienmitteilung.

Das Energieunternehmen fungiert seit Anfang Januar als Leadingpartner von Minergie. Diese Leadingpartner zeichnen sich durch Innovationen, die zu mehr Energieeffizienz führen, und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen aus, heisst es weiter von Repower. Das Unternehmen produziert einerseits Strom, ist aber andererseits auch in zahlreichen Bereichen tätig, die zum Themengebiet elektrische Energie zählen. So installiert es Solaranlagen, bietet Dienstleistungen für intelligente Stromzähler und unter der Marke Plug’n Roll auch für die Elektromobilität an. jh