Rehaclinic und Therapiezentrum sind eröffnet

23. September 2019 10:51

Schlieren ZH - Im Schlieremer Spital Limmattal sind sowohl die Rehaclinic Limmattal als auch das Therapiezentrum Limmattal offiziell eröffnet worden. Dabei waren zahlreiche anwesend.

Die Integration der Rehaclinic Limmattal in ein Akutspital hat im Kanton Zürich Pioniercharakter, wie es in einer Medienmitteilung des Spitals Limmattal heisst. Sie ist bereits seit August im Betrieb, aber jetzt gemeinsam mit dem Therapiezentrum Limmattal offiziell eingeweiht worden.

Bei der offiziellen Eröffnung sind von den anwesenden Verantwortlichen auch die Vorteile der Kooperation zwischen Akutspital, Rehaclinic und Therapiezentrum erörtert worden. Thomas Brack, Spitaldirektor des Spitals Limmattal, und Jan Sobhani, Geschäftsführer der Rehaclinic Zürich AG, haben dabei rund 70 Gäste begrüsst.

Im Rahmen der Zusammenarbeit der drei Institutionen wird das Therapiezentrum Limmattal sein Angebot um Zusatzleistungen der Rehaclinic ergänzen können. Diese bietet ihrerseits „stationäre und ambulante Behandlungen von Unfallpatientinnen und -patienten, von der Frührehabilitation über die Tagesrehabilitation bis zur beruflichen Wiedereingliederung“ an, wie es in der Mitteilung heisst. Das Angebot des Spitals Limmattal bleibt unverändert. Die Patientinnen und Patienten können von der „fachlichen wie örtlichen Nähe sowie der interdisziplinären Zusammenarbeit profitieren“, wie Sönke Johannes, Chefarzt RehaClinic Limmattal, und Björn Ernst, Leiter Therapiezentrum Limmattal, sagen. jh

Mehr zu Spital Limmattal

Aktuelles im Firmenwiki