Region Wil schafft Plattform für die Wirtschaft

31. Mai 2019 14:12

Sirnach TG - Die Region Wil will sich als Wirtschaftsstandort besser vermarkten. Dafür hat sie nun das WirtschaftsPortalOst gegründet. Ihm gehören Gemeinden und Unternehmen aus dem Kanton St.Gallen und dem Thurgau an.

Die Region Wil will sich als eine Region zum Leben und zum Arbeiten am Eingang zur Ostschweiz positionieren. Am Dienstag hat sie bei einer Veranstaltung bei der Hawle Armaturen AG in Sirnach TG den Verein WirtschaftsPortalOst gegründet. Die neue regionale Standort- und Wirtschaftsorganisation wird vom Thurgauer FDP-Nationalrat Hansjörg Brunner präsidiert, Inhaber und Chef der Fairdruck AG in Sirnach. Dem Vorstand gehören als Vertreter der Wirtschaft auch Marcel Mosimann, Inhaber eines Immobilien- und Treuhandunternehmens, und Bühler-Personalchef Christof Oswald an. Die Politik der Region wird durch die Gemeindepräsidenten von Eschlikon TG, Wängi TG und Kirchberg SG vertreten. Die Geschäftsstelle wird von Robert Stalder geführt, bisher Leiter Kommunikation und stellvertretender Direktor der Industrie- und Handelskammer St.Gallen-Appenzell

Die Gründung des Vereins geht auf das Konzept Regionale Standort- und Wirtschaftsentwicklung zurück, das die Regio Wil 2016 verabschiedet hat. Die Delegiertenversammlung der 22 Gemeinden umfassenden Regio hat dann im November 2018 grünes Licht für das von der Wirtschaft und der Politik gemeinsam getragene Portal gegeben. Das Portal soll im Wettbewerb der Standorte selber zu einer starken Marke werden, so das Ziel des Vereins. stk

Aktuelles im Firmenwiki