Recycling-Paradies kommt nach Wettingen

15. Juni 2022 11:37

Wettingen AG - Die Recycling-Paradies AG plant in Wettingen ihren fünften Standort im Limmattal. Die Sammelstelle soll in der alten Verzinkerei eingerichtet werden und an sechs Tagen der Woche öffnen. Sie soll im Frühjahr 2024 in Betrieb gehen.

Die Recycling-Paradies AG will im Limmattal weiter expandieren. Zu den bisherigen vier Standorten in Spreitenbach, Hunzenschwil, Muri und am Hauptsitz in Reinach soll künftig Wettingen dazu kommen. Laut Mitteilung von Geschäftsführerin Karin Bertschi auf LinkedIn hat die Recyclingparadies AG ein Gesuch zur Zweckänderung der alten Verzinkerei in Wettingen eingereicht, um diese als Recycling-Sammelstelle nutzen zu können.

Die Immobilie unweit vom Tägipark in Wettingen wurde laut der Mitteilung bereits im Frühjahr 2021 gekauft. Der befristete Mietvertrag mit der heutigen Betreiberin der Verzinkerei, der Collini AG mit Sitz in Österreich, sei beim Kauf übernommen worden. Er läuft bis Ende 2023. Mit dem Gemeinderat Wettingen habe die Recycling-Paradies AG über die Einrichtung der Sammelstelle als Anschlusslösung gesprochen. Sie soll auch als Ersatz für den kommunalen Entsorgungsplatz Geisswies dienen, der mittelfristig geschlossen wird.

Der genaue Zeitplan steht noch nicht fest, aber geplant ist die Eröffnung vom Recycling-Paradies Wettingen im Frühjahr 2024. Vorgesehen ist ein Betrieb an sechs Tagen der Woche.

„Wir sind überzeugt dass mit einer so zentral gelegenen Sammelstelle mitten in Wettingen, welche sechs Tage die Woche geöffnet ist, viel mehr Abfälle und Güter dem Recycling zugeführt werden als dies heute der Fall ist. So kann die Recyclingquote erhöht werden und die Umwelt geschont werden“, wird Karin Bertschi zitiert. Dies sei nachhaltig und sinnvoll. gba 

Mehr zu Ressourcen

Aktuelles im Firmenwiki