Rebellius wird neuer Chef von Siemens Schweiz

18. Februar 2019 14:50

Zug - Matthias Rebellius ist zum neuen CEO von Siemens Schweiz gewählt worden. Er folgt auf Siegfried Gerlach, der in den Ruhestand tritt.

Der 54-jährige Matthias Rebellius wird sein neues Amt laut einer Medienmitteilung im April antreten. Er folgt auf Siegfried Gerlach, der mit 65 Jahren in den Ruhestand tritt. In den vergangenen vier Jahren leitete Rebellius die global tätige Siemens-Division Building Technologies (BT) und war auch vorher in verschiedenen Positionen für Siemens tätig.

Rebellius amtet auch als COO von Siemens Smart Infrastructure (SI), der neuen Betreibergesellschaft der Siemens AG. Ab April 2019 werden vom globalen SI-Hauptsitz in Zug die weltweit 70.000 Mitarbeitenden geführt, die in den Bereichen Gebäudetechnik und Energieverteilung tätig sind. Mit einem Geschäftsvolumen von rund 14 Milliarden Euro ist SI laut Siemens eines der weltweit grössten industriellen Headquarters mit Sitz in der Schweiz.

In der Schweiz beschäftigt Siemens mehr als 5700 Mitarbeitende an über 20 Standorten. Damit ist der Konzern eigenen Angaben zufolge einer der grössten industriellen Arbeitgeber in der Schweiz. ssp

Aktuelles im Firmenwiki