Raiffeisen wird zum Lösungsanbieter

22. Juni 2020 11:52

St.Gallen - Die Genossenschaftsbank Raiffeisen will mit ihrer Strategie 2025 vom Produkt- zum Lösungsanbieter werden. Diese neue Strategie soll ab 2025 einen Nutzen von jährlich 500 Millionen Franken bringen.

Der Verwaltungsrat von Raiffeisen Schweiz will in die Umsetzung seiner neuen Gruppenstrategie kräftig investieren. Um ihre Marktstellung in einem schwierigen Umfeld weiter auszubauen, investiert Raiffeisen laut einer Medienmitteilung während der nächsten fünf Jahre zusätzlich 550 Millionen Franken. Damit sollen ab 2025 Effizienzgewinne und zusätzliche Erträge von jährlich rund 500 Millionen Franken generiert werden. Die Strategie 2025 steht unter dem Motto „Die innovative Genossenschaftsbank verbindet Menschen“.

Die drittgrösste Bankengruppe der Schweiz will sich vom Produkt- zum Lösungsanbieter entwickeln. Dazu werden die Geschäftsfelder privates Wohneigentum, Firmenkundengeschäft sowie Anlegen und Vorsorge weiter ausgebaut. Dabei hält man am dezentralen Geschäftsmodell fest, auch um an die bekannte grosse Kundennähe anzuknüpfen und diese noch auszubauen. Der Grundsatz Stabilität und Qualität vor volumengetriebenem Wachstum gilt auch fürderhin.

Das Kundenerlebnis wird durch die Nutzung von Daten und den Einsatz von neuen Technologien wesentlich verbessert, versichert Raiffeisen Schweiz in der Medienmitteilung. Durch die Standardisierung und Digitalisierung von Prozessen sollen Effizienzgewinne erzielt werden. 

Raiffeisen will sich zum zentralen Lösungsanbieter für privates Wohneigentum entwickeln mit einem Full-Service-Angebot von der Informationsbereitstellung und Beratung beim Kauf einer Immobilie über die Finanzierung bis hin zur Bewirtschaftung, Veräusserung oder Umnutzung. Im Anlage- und Vorsorgegeschäft setzt man vermehrt darauf, Kunden mit kleinem oder mittlerem Vermögen durch einfache Lösungen zu unterstützen. Die starke lokale Verankerung wird durch digitale Lösungen ergänzt. Ein Mobil- und Multi-Banking-Ansatz sowie ein stark ausgebautes Kundenportal sollen ermöglichen, dass für Privat- und Firmenkunden sämtliche relevanten Bankdienstleistungen „mit einem Klick“ verfügbar sind.

Die Raiffeisen Gruppe ist die führende Schweizer Retailbank mit rund 1,9 Millionen Genossenschafterinnen und Genossenschaftern sowie 3,5 Millionen Kundinnen und Kunden. Die Raiffeisen Gruppe ist an 847 Standorten in der ganzen Schweiz präsent. Die 229 rechtlich autonomen und genossenschaftlich organisierten Raiffeisenbanken sind in der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft zusammengeschlossen. Die Raiffeisen Gruppe verwaltete per Ende 2019 Kundenvermögen in der Höhe von 211 Milliarden Franken und Kundenausleihungen von rund 193 Milliarden Franken. Der Marktanteil im Hypothekargeschäft beträgt 17,6 Prozent. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 248 Milliarden Franken. gba

Aktuelles im Firmenwiki