Raffaello D’Andrea wird von Fachmagazin ausgezeichnet

19. April 2022 14:39

Zürich - Der CEO von Verity Studios, Raffaello D’Andrea, hat den Pros to Know Award des Fachmagazins „Supply & Demand Chain Executive“ gewonnen. Die Redaktion ehrt den Unternehmer als herausragende Führungskraft, die beispielhaft in der Steuerung von Lieferketten vorangeht.

Das Fachmagazin für Führungskräfte in der Lieferketten-Branche, „Supply & Demand Chain Executive“, hat dem Unternehmer Raffaello D’Andrea seinen 2022 Pros to Know Award verliehen. Der Gründer von Verity, einem Zürcher Jungunternehmen für automatisierte Drohnensysteme in geschlossenen Räumen, wird damit als herausragende Führungskraft ausgezeichnet, deren Leistungen beispielhaft für andere Führungskräfte in der Branche sind, heisst es in einer Medienmitteilung.

D’Andreas Firma Verity ist eine Ausgründung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), wo D’Andrea auch als Professor für dynamische Systeme und Steuerung arbeitet. Mit Verity entwickelt und vertreibt D‘Andrea selbstfliegende Drohnen, mit denen sich Lichtshows bei Konzerten ebenso wie Bestandsaufnahmen in Lagerhäusern automatisieren lassen.

D’Andrea gilt als Experte im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) und hat unter anderem Kiva Systems mitbegründet – ein Unternehmen, das 2012 von Amazon aufgekauft wurde und seither Amazon Robotics heisst. 

2020 wurde er laut Medienmitteilung in die US National Academy of Engineering gewählt und 2022 in die National Inventors Hall of Fame aufgenommen. Er hat Vorträge im Rahmen der international bekannten TED Talks gehalten. Seine Forschungsvideos wurden viele Millionen Mal aufgerufen und „bieten einen inspirierenden Einblick in die Welt der Ingenieurwissenschaften, Robotik, Informatik und Drohnentechnologien und -systeme“.

„Ich fühle mich geehrt, als führend im Lieferketten-Management anerkannt zu werden“, wird Raffaello D’Andrea zitiert. „Ich freue mich darauf, weiterhin Seite an Seite mit meinen Kollegen aus der Branche zu arbeiten, um die Anwendung von robotergestützter Automatisierung und Analytik im Lager weiter voranzutreiben.“ ko

Aktuelles im Firmenwiki