Rabattflyer und Hamsterli-Gutscheine sollen Gewerbe helfen

24. April 2020 15:35

Schlieren ZH - Das lokale Gewerbe ist stark von der Krise getroffen. Shopping Schlieren hat deshalb die Aktion „Für dis Schliere“ ins Leben gerufen. Auch Hamsterli-Gutscheine erlauben es, den Geschäften vor Ort zu helfen. Und der FC Schlieren hat die Posti-Hilfsaktion gestartet.

Um den Schlieremer Detailhandel und die Gastronomie in der aktuellen Corona-Situation zu unterstützen, hat Shopping Schlieren die Aktion „Für dis Schliere“ ins Leben gerufen. Gestartet wird mit einem Rabattgutscheinflyer.

Kehrt somit die gute alte Rabattmarke wieder zurück? „Ja, aber in einer anderen Form“, sagt Ivana Costa von Shopping Schlieren. Der Flyer wird in jedem Briefkasten in Schlieren verteilt, als Download auf der Webseite www.shoppingschlieren.ch zur Verfügung stehen und in der nächsten Ausgabe des „Schlieremer“ beigelegt, welcher am 5. Juni erscheint. Die Aktion wird voraussichtlich bis am 31. August 2020 laufen, je nach Interesse des Detailhandels wie der Gastronomie.  

Mit dieser Aktion soll die Bevölkerung ermutigt werden, die lokalen Geschäfte zu unterstützen. Gleichzeitig soll es dem Detailhandel und der Gastronomie helfen, sich zu erholen und nach der Krise wieder Kunden in die Geschäfte zu holen. Für Shopping Schlieren steht die Unterstützung des lokalen Einzelhandels, der Dienstleistungen wie Schuhmacherei und Chemische Reinigung an oberster Stelle, deshalb soll die Aktion für die Anbieter kostenlos sein, mit Ausnahme des Rabatts. Es ist erst ein Anfang und man kann auf die zukünftigen Ideen gespannt sein.

Mit einem kreativen Beispiel geht die Pizzeria Corona  beim Bahnhof Schlieren voran. Sie hat auf der Internetseite www.hamsterli.ch Gutscheine mit einem fixen Betrag eingerichtet. Dabei soll man sich selbst oder anderen etwas gönnen und gleichzeitig mit dem Kauf lokale Anbieter in der aktuell schwierigen Zeit unterstützen. Ladenbesitzer, Coiffeure, Wirte können so selber und kostenlos ein „Hamsterli" erstellen.

Alle Hamsterli-Angebote aus Schlieren finden Sie unter HIER

Auch der FC Schlieren hilft. Er hat einen Aufruf an die älteren Menschen oder für zur Risikogruppe gehörenden Einwohner gestartet. Die Mitglieder des FC Schlieren ermutigen die Leute, zu Hause zu bleiben und bieten die Einkäufe, die Medikamentenbesorgung oder andere Tätigkeiten im öffentlichen Raum an. Mehr Infos gibt es auf der Internetseite des FC Schlieren  oder unter 079 666 22 88. Der FC Schlieren freut sich auf jeden Kontakt. pd

Weitere Auskunft erteilt Shopping Schlieren, Ivana Costa, Telefon 044 500 24 22 oder info(at)shoppingschlieren(dot)ch

Aktuelles im Firmenwiki