Proteomedix lanciert Prostatakrebstest

26. Februar 2020 13:05

Schlieren ZH - Das Schlieremer Unternehmen Proteomedix hat mit dem Vertrieb seines Prostatakrebstests Proclarix begonnen. Dieser ist nun in Europa erhältlich.

Proteomedix hat mit Proclarix einen Bluttest entwickelt, der Prostatakrebs zuverlässig diagnostizieren kann. Dadurch soll die Anzahl an Biopsien bei Patienten mit Verdacht auf Prostatakrebs reduziert werden, da diese teuer sind und den Patienten psychisch belasten. Wie nun aus einer Mitteilung des Schlieremer Unternehmens hervorgeht, ist das Produkt jetzt in Europa lanciert worden.

Der Verkaufsstart folgt auf umfangreiche Tests, mit denen eine Genauigkeit von Proclarix nachgewiesen wurde, die anderen In-vitro-Methoden zum Nachweis von Prostatakrebs überlegen ist, wie Proteomedix in der Mitteilung schreibt. Proclarix habe somit das Potenzial, die Anzahl notwendiger Biopsien signifikant zu reduzieren.

„Wir freuen uns sehr, mit der Vermarktung von Proclarix zu beginnen“, wird Helge Lubenow in der Mitteilung zitiert, CEO bei Proteomedix. „Ich möchte dem Team und unseren klinischen Partnern danken, deren Hingabe und harte Arbeit dies möglich gemacht hat.“

Bei Proteomedix handelt es sich um eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh

Aktuelles im Firmenwiki