Proteomedix ergänzt Führungsteam

27. Mai 2020 11:54

Schlieren ZH - Die Schlieremer Firma Proteomedix hat einen neuen Vizepräsidenten und eine neue medizinische Beraterin ernannt. Proteomedix hat einen blutbasierten Test für Prostatakrebs entwickelt.

Maurizio Ballerini ist als neuer Vizepräsident bei Proteomedix für die Marktentwicklung in der Region Europa, Naher Osten und Afrika zuständig, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. In dieser wird Ballerini als Diagnostikexperte bezeichnet, der auf 25 Jahre Branchenerfahrung verweisen kann. Seinen Doktor hat er in Italien in Medizin erreicht und war anschliessend bei mehreren Unternehmen im Gesundheitsbereich tätig.

Laut Proteomedix-CEO Helge Lubenow soll Ballerini zum Wachstum des Schlieremer Unternehmens beitragen. Dabei würden ihm insbesondere seine Kenntnisse im Bereich der Urologie und der Uro-Onkologie zugutekommen. Proteomedix hat mit Proclarix einen blutbasierten Test für Prostatakrebs entwickelt. Ballerini soll an der Weiterentwicklung der Vermarktungsstrategie für Proclarix eine wesentliche Rolle spielen.

Ebenfalls neu im Führungsteam von Proteomedix ist Helene Peyro Saint-Paul, die als medizinische Beraterin zu der Firma stösst. In den vergangenen 25 Jahren konnte sie laut der Mitteilung umfassende Kenntnisse in den Bereichen internationale Entwicklung, Regulierung, Marktzugang, Kommerzialisierung innovativer Therapien und In-vitro-Diagnostik sammeln. Gerade ihre Fähigkeiten in der In-vitro-Diagnostik und auch der Onkologie seien für die künftige Strategie rund um Proclarix wichtig, so Ralph Schiess, Leitender Wissenschaftler bei Proteomedix.

Bei dem Schlieremer Unternehmen handelt es sich um eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh

Aktuelles im Firmenwiki