Planzer unterstützt Schweizer Tafel

13. Dezember 2019 10:21

Dietikon ZH - Die Schweizer Tafel stellt sozialen Einrichtungen Lebensmittel für bedürftige Menschen zur Verfügung. Die Dietiker Logistikfirma Planzer unterstützt die Schweizer Tafel bei den Transporten.

In der Schweiz leben 8,2 Prozent der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze, heisst es auf der Internetseite der Schweizer Tafel. Und gleichzeitig werden jährlich circa 2 Millionen Tonnen an Lebensmitteln weggeworfen. Dieses Ungleichgewicht will die Schweizer Tafel so gut wie möglich korrigieren. Sie sammelt daher überschüssige und einwandfreie Lebensmittel bei Grossverteilern, Herstellern und Detaillisten ein, die sonst im Abfall landen würden. Diese Lebensmittel werden dann kostenlos sozialen Institutionen zur Verfügung gestellt, welche sie an armutsbetroffene Menschen weitergeben.

Das Dietiker Logistikunternehmen Planzer unterstützt die Schweizer Tafel, wie es in einer Mitteilung auf Facebook heisst. Konkret setzt Planzer bei der Abholung und dem Transport der Lebensmittel an. Diese werden in Form von Tankgutschriften von Planzer gefördert. jh

Aktuelles im Firmenwiki