Planzer setzt neuen Handscanner ein

17. März 2020 12:17

Dietikon ZH - Das Dietiker Logistikunternehmen Planzer verwendet neu den Handscanner von ProGlove. Diese soll den Umschlag von Waren einfacher und schneller gestalten.

Planzer verfügt über 68 verschiedene Standorte. An diesen werden Waren umgeschlagen und so schnell wie möglich zum nächsten Ziel transportiert. Um diese Arbeit so effizient wie möglich zu gestalten, setzt Planzer nun den neuen Handscanner von ProGlove ein, wie es in einer Mitteilung auf Facebook heisst. Dieser Handscanner, der MARK Display, wird einfach am Arbeitshandschuh befestigt und kann so jederzeit genutzt werden, ohne dafür Arbeitsprozesse zu unterbrechen.

Mike Zambelli, der bei Planzer für das Projekt ProGlove verantwortlich ist, beschreibt in einem Video einen weiteren Vorteil des Handscanners. „Der Vorteil von ProGlove ist unter anderem, dass es sehr leicht und einfach zu bedienen ist, und dass die Hände frei sind.“ Dominik Gränacher, Schichtleiter Umschlag bei Planzer, ergänzt: „Wir sind jetzt mobiler geworden und haben Informationen, welche wir vorher nicht hatten.“

Planzer testet den Handscanner aktuell in den Bereichen Umschlag, Logistik und Transport. Zambelli erhofft sich dadurch, dass Planzer in Zukunft den Einsatz von Geräten wie Smartphones oder Tablets reduzieren kann. jh

Aktuelles im Firmenwiki