Planted hat den Green Business Award gewonnen. Bild: Green Business Switzerland

Planted gewinnt Green Business Award

26. September 2022 15:03

Luzern/Kemptthal ZH - Planted ist mit dem Green Business Award ausgezeichnet worden. Das Start-up für pflanzliche Ernährung überzeugte mit seinen fleischähnlichen Produkten aus biostrukturierten Proteinen.

Planted hat den Green Business Award gewonnen. Der wichtigste Nachhaltigkeitspreis der Schweizer Wirtschaft wird seit 2019 jährlich von der Kooperation Green Business Switzerland verliehen. Er würdigt herausragende Lösungen für unternehmerische Nachhaltigkeit, die ökologische Innovationen mit ökonomischem Erfolg verbinden und somit einen Beitrag zu Klima- und Umweltschutz leisten.

Der aus 16 Personen bestehenden Jury gehörten auch Luftfahrtpionier Bertrand Piccard und Post-CEO Roberto Cirillo an. Laut einer Medienmitteilung der Veranstalter zeigte sie sich begeistert von der Inspirationskraft des Siegers. Im Finale konnte sich Planted gegen Energy Vault mit seinen Hubspeicherkraftwerken und das innovative Recyclingverfahren für E-Batterien von Kyburz Switzerland behaupten. Insgesamt hatten sich 38 Unternehmen um diese Auszeichnung beworben. 

Planted ist eigenen Angaben zufolge das am schnellsten wachsende Start-up für pflanzliche Ernährung in Europa. Mit seinen proprietären Technologien ist es in der Lage, die Textur und den Biss von Fleisch mit pflanzlichen Proteinen „nahezu perfekt“ nachzubilden, heisst es in der Mitteilung. Dabei verwendet Planted ausschliesslich natürliche Zutaten. „Das Unternehmen leistet so einen grossen Nachhaltigkeitsbeitrag, da Fleischverzehr zu den grössten CO2-Verursachern zählt.“

„Wir sind über den Gewinn des Green Business Award mächtig stolz“, wird Planted-Gründer Pascal Bieri zitiert. „Uns, als noch junge Firma, ist es extrem wichtig, den positiven Impact auf unseren Planeten zu maximieren und gemeinsam werden wir Teller für Teller, Biss für Biss, die Welt ein bisschen besser machen.“ mm

Mehr zu Lebensmittel

Aktuelles im Firmenwiki