Pexapark veranstaltet wieder in Schlieren

27. Februar 2020 13:03

Schlieren ZH - Pexapark berät Akteure der Strombranche in Seminaren seiner PPA Academy. Anfang April findet ein solches Seminar wieder in Schlieren statt. Die Teilnehmenden erwartet an zwei Tagen ein umfangreiches Programm.

Pexapark berät Akteure der Energiebranche wie die Betreiber von Windparks und Investoren über die sich verändernden Anforderungen des Marktes für erneuerbare Energien. Im Mittelpunkt stehen dabei Stromabnahmeverträge (Power Purchase Agreement/PPA). Im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit veranstaltet Pexapark regelmässig seine PPA Academy. Den Teilnehmenden wird dadurch geholfen, die Funktionsweise von Stromabnahmeverträgen besser zu verstehen und die Chancen auf dem Strommarkt besser zu nutzen.

Die Seminare der PPA Academy findet in internationalen Städten statt. Am 2. und 3. April veranstaltet Pexapark aber wieder in der Heimat. So wird die Veranstaltung im vom IFJ Institut für Jungunternehmen betriebenen startup space durchgeführt.

Eines der Schwerpunktthemen wird dabei das Renewable Master Agreement der European Federation of Energy Traders (EFET) sein. Andreas Gunst von der Anwaltsfirma DLA Piper war massgeblich an dem Entwurf beteiligt und wird dazu während der PPA Academy informieren. Anhand von Fallstudien werden Risiken bei Stromabnahmeverträgen diskutiert und schliesslich wird die Rolle von Herkunftsnachweisen in Stromabnahmeverträgen thematisiert.

Pexapark macht in einer Mitteilung auf die begrenzte Teilnehmerzahl aufmerksam. Die Anmeldung ist online möglich. jh

Aktuelles im Firmenwiki