Pexapark stellt Software vor

16. Januar 2020 13:00

Schlieren ZH - Das Schlieremer Unternehmen Pexapark unterstützt Akteure der Energiebranche bei Stromabnahmeverträgen. Dazu hat es mit PexaQuote eine Software zur Ermittlung angemessener Preise entwickelt.

Luca Pedretti, CEO von Pexapark, stellt in einem Blogbeitrag Pexaparks „neueste Preisgestaltungssoftware für Stromabnahmeverträge“ vor. Das Schlieremer Unternehmen hat PexaQuote entwickelt, damit Akteure der Energiebranche bessere Stromabnahmeverträge aushandeln, schnellere Abschlüsse vollziehen und Geld sparen können.

Dabei hat Pexapark auf seine Erfahrungen der vergangenen zwei Jahre zurückgegriffen. Die Firma hat nicht nur bei der Vermittlung von Stromabnahmeverträgen geholfen, sondern auch regelmässig aktuelle Marktpreise analysiert und seinen Kunden die Ergebnisse zur Verfügung gestellt. Mit seinen Dienstleistungen möchte Pexapark zu mehr Transparenz in diesem Bereich beitragen, wozu auch PexaQuote dient.

Anwender von PexaQuote können die gewünschten Ergebnisse nach verschiedenen Ländern beziehungsweise Stromabnahmevertragsmärkten, einer Energieform wie Wind- oder Solarstrom und der Art und der Länge des Vertrages filtern. Sie erhalten dann einen angemessenen Preis und einen Überblick über die jüngsten Veränderungen. Diesen Preis können sie als Basis für ihren eigenen Stromabnahmevertrag nutzen. jh

Mehr zu Erneuerbare Energien

Aktuelles im Firmenwiki