Pearl Technology präsentiert CT HeadFix

18. Januar 2018 10:36

Schlieren ZH - Die Pearl Technology AG nimmt ab Donnerstag am CT Symposium in Deutschland teil. Dabei stellt sie ihre Lagerungshilfen für die Computertomographie vor.

Das CT Symposium findet zwischen Donnerstag und Samstag in Garmisch-Partenkirchen statt. Die Schlieremer Pearl Technology ist mit einem eigenen Stand an der Veranstaltung vertreten und wird dort den Besuchern seine Lagerungshilfen für die Computertomographie (CT) präsentieren, wie es in einer Mitteilung heisst.

Das Unternehmen hat mit CT HeadFix eine Lagerungslösung für die spezifischen Anforderungen einer Computertomographie entwickelt. CT-Untersuchungen müssen speziell in Notfällen schnell durchgeführt werden. Zudem sollen Wiederholungen aufgrund der Strahlenbelastungen dringend vermieden werden, erklärt das Schlieremer Unternehmen. Daher ist es wichtig, dass der Kopf des Patienten in der richtigen Position fixiert wird. Zudem sind bei Kopfwunden höchste Hygienestandards notwendig. CT HeadFix ist daher als „integrierte, schnelle und hygienische Lagerlösung“ entwickelt worden.

Pearl Technology entwickelt seine Lösungen für die Lagerung, Fixierung und Positionierung von Patienten gemeinsam mit Universitätskliniken und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH). Das Unternehmen ist Mitglied im Innovations- und Jungunternehmerzentrum Start Smart Schlieren. jh 

Aktuelles im Firmenwiki