Pavillon ersetzt Besuchsverbot

04. Mai 2020 13:04

Davos - Das Zentrum Guggerbach erhält einen Besucherpavillon. Bewohnerinnen und Bewohner des Zentrums und ihre Besucher können ihn jeweils für eine Dreiviertelstunde reservieren. Damit kann das Besuchsverbot gelockert werden. Für das Pflegheim Alberti bleibt das Verbot bestehen.

Weder das Zentrum Guggerbach noch das Pflegheim Alberti mussten in den vergangenen Wochen einen Corona-Fall verzeichnen. Für das Zentrum Guggerbach kann daher das bestehende Besucherverbot gelockert werden. Wie die Gemeinde in einer Medienmitteilung schreibt, wird vor dem Bistro Guggerzyt ein Besucherpavillon errichtet. Dort kann jeweils eine Bewohnerin oder ein Bewohner des Zentrums zwei Besuchspersonen empfangen; dabei wird ein Abstand von drei Metern sichergestellt. Der Pavillon kann jeweils für eine Dreiviertelstunde reserviert werden.

Für das Pflegeheim Alberti wird das Besuchsverbot „aufgrund anderer Bedürfnisse der Bewohner“ aufrechterhalten. 

Wie die Gemeinde mitteilt, stellt sie die bisherige Corona-Hotline vorerst ein. Dort seien an normalen Tagen nur fünf bis zehn Anrufe registriert worden. Anrufe können aber weiterhin über die Hauptnummer der Gemeinde erfolgen: 081 414 30 00. Die Corona-Hotline des Spitals Davos (081 414 80 00) bleibt erhalten. stk

Mehr zu Gesundheitswesen

Aktuelles im Firmenwiki