Passmarkt Oberalp findet am Sonntag statt

03. Juli 2020 14:55

Chur - Alpinavera bestätigt, dass der Oberalp-Passmarkt an diesem Sonntag wie geplant stattfinden wird. Der Markt am Gotthardpass am vergangenen Sonntag war abgesagt worden.

Am Sonntag findet auf der Oberalp-Passhöhe der alpinavera Passmarkt statt. Bäuerliche und handwerkliche Produzenten aus Graubünden, Uri, Glarus und dem Tessin werden wie alljährlich bei dem Markt auf 2044 Metern über Meer vertreten sind. An der Strasse zwischen Disentis/Mustér in der Surselva im Kanton Graubünden und Andermatt im Urserental im Kanton Uri werden sie von 10 bis 16 Uhr ihre Marktstände offenhalten, um kulinarische Köstlichkeiten und handwerkliche Trouvaillen anzubieten.

Die alpinavera Passmärkte und die Märkte am See im Tessin werden seit Jahren immer beliebter und sind stets gut besucht. Damit rechnen die Veranstalter am 5. Juli auch auf dem Oberalp-Pass. Auf den Pässen sind die Märkte nach Auskunft von alpinavera in Chur jeweils von 10 bis 16 Uhr geöffnet, in Locarno bis 18 Uhr.

Die weitere Markt-Planung sieht Pässe an folgenden Sonntagen vor: Sonntag, 12. Juli 2020 – Lukmanierpass, 19. Juli 2020 – Flüelapass, 26. Juli 2020 – Gotthardpass, 2. August 2020 – Oberalppass, 9. August 2020 – Flüelapass, 16. August 2020 – Klausenpass,  30. August 2020 – Gotthardpass, 6. September 2020 – Oberalppass. Der für den Samstag, 19. September 2020 geplante Markt in Ascona ist abgesagt, weil der verfügbare Platz während des gesamten Sommers für die heimische Gastronomie reserviert ist. Jedenfalls soll am Samstag, 26. September 2020 der Markt in Locarno stattfinden. gba

Aktuelles im Firmenwiki