Passmarkt am Lukmanier findet am Sonntag statt  

10. Juli 2020 12:24

Chur - Auf der Lukmanier-Passhöhe kann an diesem Sonntag der Passmarkt stattfinden. Nach Angaben von alpinavera werden die Marktstände von 10 bis 16 Uhr geöffnet bleiben. Am folgenden Sonntag ist ein Alpenmarkt am Flüelapass geplant.

Wie schon am vergangenen Sonntag, 5. Juli, am Oberalppass kann auch an der Lukmanier-Passhöhe an diesem Sonntag, 12. Juli, der alpinavera Passmarkt stattfinden. Abgesagt werden musste bisher lediglich der Alpenmarkt am Gotthardpass Ende Juni. Nach einer Medienmitteilung von alpinavera bieten bäuerliche und handwerkliche Produzenten aus Graubünden, Uri, Glarus und dem Tessin an ihren Marktständen kulinarische Köstlichkeiten und handwerkliche Trouvaillen an.

Der Lukmanierpass liegt auf 1915 über Meer an der Grenze zwischen den Kantonen Graubünden und Tessin. Von Bündner Seite ist er von der Gemeinde Medel und vom Tessin aus von der Gemeinde Blenio anzufahren.

Die alpinavera Passmärkte und die Märkte am See im Tessin sind seit Jahren beliebt und traditionell gut besucht. Mit vielen Besuchern rechnet alpinavera auch am Sonntag auf der Lukmanier-Passhöhe. Die weitere Marktplanung sieht Märkte an folgenden Sonntagen vor: Sonntag 19. Juli 2020 – Flüelapass, 26. Juli 2020 – Gotthardpass, 2. August 2020 – Oberalppass, 9. August 2020 – Flüelapass, 16. August 2020 – Klausenpass, 30. August 2020 – Gotthardpass, 6. September 2020 – Oberalppass. Der für den Samstag, 19. September 2020, geplante Markt in Ascona TI ist abgesagt, weil der verfügbare Platz während des gesamten Sommers für die heimische Gastronomie reserviert ist. Jedenfalls soll am Samstag, 26. September 2020, der Markt in Locarno TI stattfinden. gba

Aktuelles im Firmenwiki