Passagieraufkommen in Zürich erreicht 80 Prozent von vor der Pandemie

12. August 2022 12:10

Kloten ZH - Das Passagieraufkommen am Flughafen Zürich hat im Juli 80 Prozent des Werts von vor der Pandemie erreicht. Im Jahresvergleich legten die Zahlen um 85 Prozent zu. Damit ist der Flughafen gut in die Hauptsaison gestartet.

Der aktuellen Verkehrsstatistik der Flughafen Zürich AG zufolge nutzten im Juli insgesamt 2'518'977 Passagiere die Dienste des Flughafens. Im Vergleich zum Juli 2021 legte das Passagieraufkommen damit um 85 Prozent zu. Im Vergleich zum Juli 2019 wurden 80 Prozent des Passagieraufkommens erreicht.

Mit dem Juli läutet der Flughafen Zürich seine Hauptsaison ein. „Insgesamt sind wir in Zürich mit dem Sommerferienbetrieb, der betrieblich ohne grössere Zwischenfälle ablief, zufrieden“, wird Stefan Tschudin in der Mitteilung zitiert. „Nach zwei Jahren Pandemie ist aber auch klar, dass es herausfordernd ist, den Betrieb wieder auf täglich zwischen 70'000 bis 90'000 Passagiere auszurichten“, so der Chief Operation Officer der Flughafen Zürich AG.   

Die Zahl der Flugbewegungen lag mit 21'647 im Berichtsmonat um 42 Prozent über dem Vorjahreswert. Auch hier wurden im Juli 80 Prozent des Werts vom Juli 2019 erreicht. Die Sitzplatzauslastung fiel im Juli 2022 mit 85 Prozent um 16 Prozentpunkte höher als im Vorjahr aus. 

Das Frachtaufkommen am Flughafen Zürich stieg im Jahresvergleich um 13 Prozent an. Konkret wurden im Juli 2022 am Flughafen Zürich 35’941 Tonnen Fracht abgewickelt. Gegenüber Juli 2019 fiel das Frachtaufkommen damit um 5 Prozent geringer aus. hs

Mehr zu Flughafen Zürich AG

Aktuelles im Firmenwiki