Partnerschaft für ICT-Mediation geschlossen

13. Juli 2021 10:29

Zürich - Die Schweizer Kammer für Wirtschaftsmediation ist eine Kooperation eingegangen, die die Mediationskultur im Land auch bei IT- und Datenstreitigkeiten fördern will. Dazu arbeitet sie künftig mit der Zürcher Institution for IT and Data Dispute Resolution zusammen.

IT- und Datenstreitigkeiten sollen in der Schweiz künftig häufiger kooperativ und effizient beigelegt werden. Zu diesem Zweck ist die Schweizer Kammer für Wirtschaftsmediation (SKWM) eine Partnerschaft mit dem darauf spezialisierten Institute for IT and Data Dispute Resolution (ITDR) eingegangen. Das ITDR ist die erste Organisation, die in der Schweiz eine derartige Dienstleistung anbietet.

Wie die SKWM mitteilt, will sie damit eine Mediationskultur in der Schweiz fördern. Das IDTR könne dabei von der langjährigen Erfahrung der SKWM in der Wirtschaftsmediation profitieren. Das ITDR seinerseits bietet als Verein nach Schweizer Recht IT- und juristische Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit durch erfahrene und neutrale Fachleute an. Dessen Streitbeilegungsverfahren basiert auf den sogenannten Swiss Rules, der Schieds- und Mediationsordnung des Schweizerischen Schiedsgerichtszentrums. Ziel sei es, hochprofessionelle, schnelle und kostengünstige Verfahren zur Konfliktbewältigung für alle Arten von IT- und Datenstreitigkeiten anzubieten, unabhängig vom Streitwert und der Herkunft der Parteien. mm

Aktuelles im Firmenwiki