Partners Group steigert verwaltete Vermögen

16. Januar 2020 12:04

Baar ZG - Partners Group hat 2019 Kapitalzusagen in Höhe von 16,5 Milliarden Dollar verbuchen können. Das von der Zuger Vermögensverwaltung verwaltete Kundenvermögen stieg zum 31. Dezember 2019 auf über 94 Milliarden Dollar an.

Per Jahresende 2018 hatte Partners Group ein Kundenvermögen in Höhe von 83,3 Milliarden Dollar verwaltet. Innert Jahresfrist ist dieses Vermögen um 10,8 Milliarden Dollar auf 94,1 Milliarden Dollar angestiegen, informiert die Zuger Vermögensverwaltung in einer Mitteilung. Davon sind 45 Milliarden Dollar im Bereich Private Equity, 22 Milliarden Dollar im Bereich Private Debt, 15 Milliarden Dollar im Bereich Private Real Estate und 12 Milliarden Dollar im Bereich Private Infrastructure investiert.

Im vergangenen Jahr konnte Partners Group dabei Neuzusagen für Kapital in Höhe von 16,5 Milliarden Dollar verbuchen. Aus Wertsteigerungen und Investitionsentwicklungen resultierten weitere 1,8 Milliarden Dollar Kapitalzuwachs. Nach Abzug von Kapitalrückflüssen aus abgelaufenen Investitions- und aus strukturierten Programmen in Höhe von 7,1 Milliarden Dollar und negativen Fremdwährungseffekten von 400 Millionen Dollar verbleibt ein Nettozuwachs des verwalteten Vermögens von 10,8 Milliarden Dollar.

„Wir sind zufrieden mit der starken Nachfrage nach unseren Privatmarktprogrammen und möchten uns bei unseren Kunden für ihr anhaltendes Vertrauen in unsere globale Investitionsfähigkeit bedanken“, wird André Frei, Partner und Co-Chief Executive Officer bei Partners Group, in der Mitteilung zitiert. Für das kommende Jahr rechnet die Zuger Vermögensverwaltung mit Kapitalzusagen zwischen 15 und 19 Milliarden Dollar. Ihnen werden voraussichtlich Kapitalabflüsse in Höhe von 7,5 bis 9,0 Milliarden Dollar gegenüberstehen. hs

Aktuelles im Firmenwiki